Weihnachts­päckchen­konvoi 2020

Um den Gedanken des Miteinanders, des „für andere Menschen da sein“ in die Tat umzusetzen und nicht nur darüber „zu reden“, ist es uns gerade in dieser Zeit ein großes Anliegen, den „Weihnachtspäckchenkonvoi“ zu unterstützen, welcher jedes Jahr in der Adventszeit von Deutschland aus nach Osteuropa fährt, um dort Geschenke in Waisen- und Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen zu bringen. Ein Grundgedanke steht dabei im Mittelpunkt: „Kinder helfen Kindern“. So können die Kinder unserer Schule anderen Kindern, denen es nicht so gut geht, auch in diesem Jahr ein kleines bisschen Glück schenken und ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Das Prinzip des Konvois ist einfach: Kinder aus Deutschland packen ein Weihnachtspäckchen für ein anderes Kind, vorzugsweise aus Spielsachen, Kleidung und ggf. ein paar Süßigkeiten. Freiwillige Helfer sammeln die Geschenke ein und fahren selbst mit einem LKW-Konvoi nach Osteuropa, um die Geschenke dort zu verteilen. Seit mehreren Wochen packten die Kinder unserer Schule mit ihrer Familie Päckchen zu Hause und brachten sie in die Schule. Heute holte nun ein Vater unserer Schule die Päckchen ab, um sie für den weiteren Transport vorzubereiten. Vielen Dank für die tolle Organisation!

Ganz herzlich bedanken wir uns für die überwätigende Teilnahme an der Aktion und die großzügigen Spenden. Dadurch konnten wir heute 105 Päckchen auf den Weg bringen!

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://weihnachtspaeckchenkonvoi.de/ .